| 19.07 Uhr

U21-EM
Für Kuntz geht es auch um einen neuen Vertrag

Der deutsche Kader für die U21-EM
Der deutsche Kader für die U21-EM FOTO: dpa, geb lof
Auf Trainer Stefan Kuntz wartet bei der U21-EM nach nur zehnmonatiger Probezeit die Meisterprüfung. Wie es für den 54-Jährigen nach dem Turnier weitergeht, ist offen.

Seine berühmte Säge hat Stefan Kuntz noch immer drauf. "So tief komm' ich noch. Etwas langsamer zwar, aber es geht", sagt der DFB-Trainer über den markanten Jubel, mit dem er einst seine zahlreichen Bundesliga-Tore feierte. Vielleicht, so Kuntz, wird er "das Ding" bei der am Freitag beginnenden U21-EM in Polen noch einmal zeigen. "Lassen wir uns überraschen", sagt der 54-Jährige und lacht.

Anlass zum Jubeln hatte Kuntz in seinen erst zehn Monaten als U21-Trainer bereits reichlich. Mit fünf Siegen in den ersten fünf Spielen gelang ihm ein Rekordstart, die EM-Qualifikation überstand Deutschland als einziges Team ohne Punktverlust. Und doch wird die EM für Kuntz zu einer Art Meisterprüfung zum Abschluss einer Probezeit. Sein erst im August 2016 geschlossener Vertrag läuft nur bis Turnierende - wie es weiter geht, ist offen.

Porträt: Stefan Kuntz: Europameister, Funktionär, U21-Nationaltrainer FOTO: dpa, spf jai

Kuntz ist das egal, zumindest sagt er das so. "Meine Zukunft interessiert mich im Moment mal gar nicht. Jetzt heißt es volle Lotte, volle Kraft für das Team und für die EM", sagte er vor dem ersten Spiel am Sonntag gegen Tschechien (18.00 Uhr/ZDF) dem SID. Auch Horst Hrubesch, Vorgänger von Kuntz und derzeit als Interims-Sportdirektor dessen "Chef", sieht keinen Grund zur Eile. "Wir haben besprochen, dass wir nach der EM entscheiden, wie es weitergeht", sagt Hrubesch.

Kuntz arbeitete zwölf Jahre lang nicht als Trainer

Alle Anzeichen deuten auf eine längere Zusammenarbeit - auch, wenn der erhoffte EM-Titel ausbleiben sollte. Dabei war die Verpflichtung von Kuntz durchaus überraschend. Eigentlich war Marcus Sorg als Hrubesch-Nachfolger vorgesehen, Sorg stieg jedoch ins Team von Bundestrainer Joachim Löw auf. Also zauberte der damalige Sportdirektor Hansi Flick den ehemaligen Europameister Kuntz aus dem Hut, obwohl dieser zwölf Jahre lang nicht mehr als Trainer gearbeitet hatte.

Für Kuntz kam der Job zum richtigen Zeitpunkt. "Als ich meiner Frau erklären wollte, wie sie die Spülmaschine einzuräumen hat, wussten wir, dass ich etwas für meine Zukunft tun muss", scherzte er einmal über seine mehrmonatige Pause. Im April 2016 hatte Kuntz nach acht Jahren sein Amt als Vorstandschef des 1. FC Kaiserslautern aufgegeben. Nebengeräusche inklusive: Kuntz wurde später bei der Jahreshauptversammlung des FCK für sein letztes Jahr die Entlastung verwehrt.

Fotos: Was aus den U21-Europameistern von 2009 wurde FOTO: dpa, frg jai

Dieses Thema hat Kuntz inzwischen abgehakt, zumal er in seiner neuen Aufgabe aufblüht. Auch die Spieler erkennen das an. "Er ist lustig, aber auch bestimmend, wenn ihm etwas nicht passt. Das ist ein gutes Mittel, um eine Mannschaft zu erreichen", sagt Kapitän Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg). Der künftige Herthaner Davie Selke, wie einst Kuntz ein Strafraum-Stürmer, lobt die Akribie des Trainers: "Wir sind top vorbereitet."

Kuntz genießt sichtlich die Zeit mit den Spielern, die seine Kinder sein könnten. An die Playstation wagt er sich dennoch nicht, der 25-malige Nationalspieler bevorzugt Klassiker. "Wir haben unseren Teamgeist mit dem Spiel Tabu gestärkt. Da musste ich grinsen, weil die Jungs das mit sehr viel Begeisterung angenommen haben", sagt Kuntz. Genau diese Begeisterung soll das Team nun zum EM-Titel führen - und Kuntz zu einem möglichen Comeback seiner Säge.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

U21-EM 2017: Für Stefan Kuntz geht es auch um einen neuen Vertrag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.