| 12.25 Uhr

U21-EM-Quali
Vier Bundesligaspieler fehlen in Norwegen

Die deutsche U21-Nationalmannschaft reist ohne vier Spieler aus der Fußball-Bundesliga zum EM-Qualifikationsspiel nach Norwegen (Dienstag, 19.00 Uhr). Der Dortmunder Mahmoud Dahoud leidet unter Zahnschmerzen, der Leipziger Lukas Klostermann wird nach seiner Verletzungspause geschont. Zudem bleiben Nadiem Amiri (Hoffenheim) und Levin Öztunali (Mainz) bei ihren Vereinen, beide hatten bereits am Freitagabend beim 6:1 gegen Aserbaidschan gefehlt. Auf dem ungewohnten Kunstrasen im norwegischen Drammen peilt der Europameister seinen dritten Sieg im dritten Qualifikationsspiel an. Zum Auftakt hatte die Elf von Trainer Stefan Kuntz 1:0 gegen Kosovo gewonnen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

U21-EM-Quali: Vier Bundesligaspieler fehlen in Norwegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.