1. Bundesliga 17/18
| 14.31 Uhr

RB Leipzig
Forsberg Alternative für Schalke, Demme wohl nicht im Kader

Bundesligist RB Leipzig kann zum Ligastart bei Schalke 04 am Samstag (18.30 Uhr/Live-Ticker) wieder auf den Großteil seines Personals zurückgreifen. Der von einer Angina genesene Stürmer Emil Forsberg nahm am Mittwoch und Donnerstag ebenso wieder am Mannschaftstraining teil wie Nationalspieler Diego Demme. Der defensive Mittelfeldspieler hatte im Juli im Trainingslager in Österreich eine Knieprellung erlitten. "Emil musste bis gestern Antibiotika nehmen. Ich glaube nicht, dass es für 90 Minuten reichen wird", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Demme werde indes wahrscheinlich noch nicht zum Kader gehören. Etwas kürzer treten musste am Donnerstag Mittelfeldstratege Naby Keita. Er hatte einen Tag zuvor einen Schlag auf das Knie bekommen. Für das Spiel auf Schalke ist ein Einsatz laut Hasenhüttl jedoch nicht gefährdet.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig: Forsberg Alternative für Schalke, Demme wohl nicht im Kader


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.