1. Bundesliga 16/17
| 16.31 Uhr

Weiter ohne Testspiel-Pleite
Leipzig spielt 4:4 gegen österreichischen Zweitligisten

Fußball-Bundesligist RB Leipzig bleibt in der Saisonvorbereitung ungeschlagen. Der Aufsteiger konnte seine erste Testspielniederlage gegen den österreichischen Zweitligisten FC Liefering gerade noch abwenden und spielte 4:4 (2:3). Mergim Berisha (9., 18., 20.) hatte die Österreicher in Grassau mit einem Hattrick in Führung gebracht, Atinc Nukan (24.) und Massimo Bruno (26.) erzielten zunächst die Anschlusstreffer, bevor Nicolas Meister (53.) nochmal erhöhte. Naby Keita (73.) und Yussuf Poulsen (80., Foulelfmeter) trafen für die Sachsen zum Ausgleich. Der FC Liefering wurde 2012 von dem Getränkekonzern Red Bull übernommen und dient als Farmteam von Red Bull Salzburg, weil dessen zweite Mannschaft nicht in die zweithöchste Spielklasse aufsteigen darf.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weiter ohne Testspiel-Pleite: Leipzig spielt 4:4 gegen österreichischen Zweitligisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.