1. Bundesliga 17/18
| 11.27 Uhr

DFB-Pokal
Leipzigs Keita droht auszufallen

Leipzig. Champions-League-Starter RB Leipzig muss am Sonntag in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Sechstligisten Sportfreunde Dorfmerkingen möglicherweise auch auf Mittelfeldspieler Naby Keita verzichten. Der 22-Jährige fehlte am Freitagvormittag beim Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten. Er soll sich unwohl gefühlt haben. Eine genaue Diagnose stand zunächst noch aus. Trainer Ralph Hasenhüttl muss beim Pokalauftakt schon auf Top-Scorer Emil Forsberg, Diego Demme, Bernardo, Ibrahima Konaté und Nicolas Kühn verzichten. Forsberg, Demme und Kühn trainierten auch am Freitag nicht auf dem Platz. Bernardo und Konaté waren hingegen dabei. Der angeschlagene Keeper Yvon Mvogo trainierte individuell. Hasenhüttl will beim ersten Pflichtspiel der Saison nur hundertprozentig fitte Spieler einsetzen und so eine Woche vor dem Bundesliga-Start kein Risiko eingehen.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DFB-Pokal: Leipzigs Keita droht auszufallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.