1. Bundesliga 16/17
| 10.45 Uhr

Erstliga-Lizenz erteilt
RB Leipzig muss bei Aufstieg Nachbesserungen am Stadion vornehmen

RB Leipzig bekommt Erstliga-Lizenz
Blick aufs Stadion in Leipzig: RB-Trainer Ralf Rangnick. FOTO: dpa, woi nic
Leipzig. Aufstiegsaspirant RB Leipzig hat die Spielberechtigung für die Bundesliga von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erhalten. Schafft der Zweitliga-Tabellenzweite in den kommenden Wochen den Aufstieg, sind nur minimale Nachbesserungen nötig.

"Sollte uns der Aufstieg gelingen, werden einige Sachen für die nächsthöhere Liga in der Red-Bull-Arena angepasst", sagte RB-Pressesprecher Benjamin Ippoliti am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Die baulichen Maßnahmen betreffen vor allem die Erweiterung der Presse-Tribüne im WM-Stadion von 2006.

(spol/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig bekommt Erstliga-Lizenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.