1. Bundesliga 17/18
| 17.24 Uhr

Mittelfeldspieler
RB Leipzig holt Laimer von Red Bull Salzburg

Fotos: Ralf Rangnick – Trainer und Sportdirektor bei RB Leipzig
Fotos: Ralf Rangnick – Trainer und Sportdirektor bei RB Leipzig FOTO: dpa, woi nic vfd
Leipzig. Bundesligist RB Leipzig hat Mittelfeldspieler Konrad Laimer verpflichtet. Der 20-Jährige kommt vom österreichischen Double-Sieger FC Red Bull Salzburg und unterschrieb beim Bundesliga-Zweiten einen Vierjahresvertrag bis 30. Juni 2021.

Das gaben die Sachsen am Freitag bekannt. In der abgelaufenen Saison war er zum besten Spieler der österreichischen Bundesliga gewählt worden.

Laimer bestritt 53 Länderspiele für alle Junioren-Nationalteams Österreichs und sammelte mit Salzburg bereits Erfahrungen im internationalen Wettbewerb. Insgesamt absolvierte er in der Europa League sieben und in der Champions-League-Qualifikation sechs Spiele.

"Mit seinen Fähigkeiten im Umschaltspiel und in der Balleroberung wird er unser Mittelfeld verstärken. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Konrad erneut einen jungen und hochtalentierten Spieler, der über großes Potenzial verfügt, für uns gewinnen konnten", sagte Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig holt Konrad Laimer von Red Bull Salzburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.