1. Bundesliga 17/18
| 21.28 Uhr

Testspiele der Bundesligaklubs
Augustin schießt Dreierpack bei Leipzig-Debüt

RB Leipzig: Jean-Kevin Augustin schießt Dreierpack bei Leipzig-Debüt
Jean-Kevin Augustin auf der Pressekonferenz. FOTO: dpa, woi axs
Dessau. Im ersten Testspiel für die kommende Saison hat Bundesligist RB Leipzig einen lockeren Sieg gefeiert. Die Sachsen gewannen am Freitagabend beim Sechstligisten SV Dessau 05 mit 7:0 (4:0).

Ein überzeugender Einstand gelang dabei Neuzugang Jean-Kevin Augustin, der in der ersten Halbzeit innerhalb von 17 Minuten drei Tore erzielte. Erfreulich zudem für RB: Rechtsverteidiger Lukas Klostermann gab nach langer Verletzungspause sein Comeback.

Für den zweiten Durchgang schickte Trainer Ralph Hasenhüttl dann eine komplett veränderte Elf auf den Rasen. Verteidiger Bernardo erhöhte in der 55. Minute auf 5:0, der erst 17 Jahre alte Nachwuchsstürmer Nicolas Höhn (78.) und Dominik Kaiser (83.) sorgten für die beiden letzten Treffer des Abends.

Das nächste Testspiel bestreitet RB am Dienstag gegen den Thüringer Regionalligisten ZFC Meuselwitz. Das erste Pflichtspiel der neuen Saison steigt für Leipzig am 13. August im DFB-Pokal gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen.

Erste Testspielniederlage für Freiburg

Die ersten Gegentore in der Vorbereitung auf die neue Saison haben dem Bundesligisten SC Freiburg die erste Niederlage beschert. In ihrem vierten Testspiel verloren die Breisgauer in Bahlingen gegen den Zweitligisten SV Sandhausen in viermal 30 Minuten mit 0:3 (0:1). Stürmer Andrew Wooten brachte Sandhausen in Führung (60.), Nejmeddin Daghfous sorgte mit einem Doppelpack (85./118.) für den Endstand.

In den vorangegangenen Vorbereitungsmatches hatte sich das Team von Trainer Christian Streich noch in bester Torlaune präsentiert. Zweimal gingen die Freiburger mit 8:0 vom Platz, einen Test gewannen sie gar 11:0.

Wolfsburg verliert

In seinem dritten Test für die neue Saison hat der VfL Wolfsburg seine weiße Weste eingebüßt. Im Rahmen des Trainingslagers in Bad Ragaz unterlag das Team von Trainer Andries Joncker beim Schweizer Zweitligisten FC Winterthur mit 1:2 (0:0) und ging nach zwei Testspielsiegen ohne Gegentor erstmals als Verlierer vom Platz. Mit einem Doppelschlag kurz nach dem Seitenwechsel durch Kwadwo Duah (48.) und Gianluca Frontino (49.) gingen die Gastgeber in Front, dem portugiesischen Europameister Vierinha gelang nur noch der Anschlusstreffer für die Wölfe (85.).

 

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig: Jean-Kevin Augustin schießt Dreierpack bei Leipzig-Debüt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.