1. Bundesliga 16/17
| 10.33 Uhr

2. Bundesliga
Rangnick verlängert bis 2019 bei RB Leipzig

Fotos: Ralf Rangnick – Trainer und Sportdirektor bei RB Leipzig
Fotos: Ralf Rangnick – Trainer und Sportdirektor bei RB Leipzig FOTO: dpa, woi nic vfd
Leipzig. Ralf Rangnick hat seinen Vertrag als Sportdirektor beim Zweitligisten RasenBallsport Leipzig bis 2019 verlängert. Am Sonntag meldete der Verein unmittelbar vor einem Fanfest zur Saisoneröffnung die Einigung mit dem Sportdirektor, der in dieser Saison auch Trainer des ambitionierten Klubs ist.

"Wir sind stolz, dass wir den vor drei Jahren eingeschlagenen Weg mit Ralf Rangnick nun langfristig weitergehen werden. Wir sind ein moderner Verein, der sportlich von Ralf Rangnick und seinem Team geprägt ist", sagte der Vorstandsvorsitzende Oliver Mintzlaff.

Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung setze man "auf Kontinuität, nachhaltige Strukturen und eine ganz klare Transfer- und Spielphilosophie, basierend auf jungen, entwicklungsfähigen Spielern", erklärte Mintzlaff.

Der 57-jährige Rangnick ist seit Juli 2012 bei RB und fungierte drei Jahre lang in einer Doppelfunktion für RB Leipzig und RB Salzburg. In diesem Zeitraum feierte er mit den Leipzigern zwei Aufstiege (2013, 2014), mit Salzburg gewann er 2014 und 2015 jeweils das österreichische Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Seit Anfang Juli ist Rangnick nun ausschließlich für Leipzig verantwortlich.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig: Ralf Rangnick verlängert bis 2019


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.