1. Bundesliga 16/17
| 18.23 Uhr

RB Leipzig
Poulsen für Olympia nominiert

Kopenhagen. Fußball-Profi Yussuf Poulsen vom Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig ist vom dänischen Fußball-Verband DBU für die Olympischen Spiele in Brasilien nominiert worden (5. bis 21. August). Der 22 Jahre alte Stürmer ist nach den deutschen Rio-Fahrern Davie Selke und Lukas Klostermann der dritte RB-Profi, der für die Sommerspiele berufen worden. Ob tatsächlich alle drei Spieler fahren dürfen und somit die Saison-Vorbereitung in Leipzig verpassen, ist noch unklar. Ein Abstellpflicht der Klubs besteht nicht. Sportdirektor Ralf Rangnick hatte zuletzt Bedenken geäußert. "Wenn sowohl der dänische als auch der deutsche Verband die bestmöglichen Spieler nominiert und die dann auch von ihren Vereinen abgestellt werden, dann würden wir uns als Teil einer Solidargemeinschaft sehen und auch abstellen", hatte Rangnick am Wochenende bei Sky gesagt, gleichzeitig aber angefügt: "Das ist schon die Voraussetzung. Wir werden sehr genau beobachten, was in beiden Ländern in den nächsten Tage passiert. Sollten Spieler abspringen oder nicht nominiert werden." Zum dänischen Kader gehört auch Uffe Bech von Hannover 96. Dänemark trifft bei Olympia in der Vorrunden-Gruppe A auf Gastgeber Brasilien, Südafrika und den Irak.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig: Yussuf Poulsen für Olympia nominiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.