1. Bundesliga 17/18
| 11.41 Uhr

Nach Kreuzbandriss
RB-Profi Klostermann beschwerdefrei

Leipzig. Olympia-Silbermedaillengewinner Lukas Klostermann ist nach seinem Kreuzbandriss am 13. September 2016 beschwerdefrei in die Vorbereitung mit Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig gestartet. "Ich spüre absolut gar nichts mehr, so wie ich es mir vorgestellt habe", sagte der 21-Jährige in einem kurzen Vereins-Video. Klostermann hatte in der Premierensaion von RB in der Fußball-Bundesliga nach dem Aufstieg nur eine Partie (1:0 gegen Borussia Dortmund) bestritten, ehe er sich die schwere Knieverletzung im Training zugezogen hatte. RB Leipzig bereitet sich seit knapp einer Woche auf die zweite Saison in der Bundesliga vor. Der Tabellenzweite verstärkte sich mit insgesamt sechs neuen Spielern, darunter allerdings zwei Torhüter. Komplett wird Trainer Ralph Hasenhüttl seinen Kader erst zum Trainingslager haben, das am 20. Juli im österreichischen Seefeld beginnt und bis 28. Juli dauert.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Kreuzbandriss: RB-Profi Klostermann beschwerdefrei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.