| 10.29 Uhr

WM-Affäre
ZDF: Schweizer wollen Beckenbauer und Radmann vernehmen

Schweizer wollen Franz Beckenbauer und Fedor Radmann vernehmen
Franz Beckenbauer und Fedor Radmann. FOTO: dpa, du_awi nic
In der WM-Affäre steht eine Vorladung der wichtigsten Organisatoren des Sommermärchens 2006 in Deutschland durch die Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) offenbar kurz bevor.

Nach Informationen des ZDF haben die eidgenössischen Ermittler bei ihren Untersuchungen der ungeklärten Millionen-Zahlung der deutschen WM-Macher von 2005 an den Weltverband FIFA "verdächtige Vorgänge" entdeckt und "Vernehmungen" planen.

Angeblich soll die BA, die hinsichtlich der WM-Affäre mit der ebenfalls ermittelnden Staatsanwaltschaft Frankfurt kooperiert, auch Aussagen des früheren WM-Organisationschefs Franz Beckenbauer und seines langjährigen Vertrauten Fedor Radmann haben wollen.

(can/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schweizer wollen Franz Beckenbauer und Fedor Radmann vernehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.