2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 11.59 Uhr

Darmstadt-Legende muss Verein verlassen
Sailer: "Ein paar Tränen vergossen"

Darmstadt. Kultspieler Marco Sailer hat das Ende beim Bundesligisten Darmstadt 98 emotional offenbar sehr mitgenommen. "Ich habe schon ein paar Tränen vergossen. Meine Frau hat mich auch ein bisschen trösten müssen", sagte der 30-Jährige, dessen Vertrag nach drei Jahren bei den Lilien nicht verlängert worden war, der "Bild". Sailer avancierte während seiner Zeit bei den Südhessen zum Publikumsliebling, der markante Vollbart besitzt mittlerweile in ganz Deutschland Kultstatus. Seine Karriere will er jedenfalls fortsetzen. "Ich könnte auch in Darmstadt ein veganes Restaurant aufmachen", sagte er mit einem Augenzwinkern: "Aber mein Ziel ist es definitiv, noch ein paar Jahre Profi-Fußball zu spielen."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Darmstadt-Legende muss Verein verlassen: Sailer: "Ein paar Tränen vergossen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.