2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 14.21 Uhr

"Können die weiße Fahne hissen"
Niemeyer von Darmstadt-Kader nicht überzeugt

SV Darmstadt 98: Peter Niemeyer vom Kader nicht überzeugt
Peter Niemeyer geht in seine zweite Saison beim SV Darmstadt 98. FOTO: afp
Darmstadt. Routinier Peter Niemeyer glaubt angesichts der zahlreichen Abgänge bei Darmstadt 98 derzeit nicht an einen neuerlichen Klassenerhalt des Bundesligisten. "Ich bin ganz ehrlich: Wenn wir mit so einem Kader antreten, wie er jetzt ist, können wir die weiße Fahne hissen", sagte der 32-Jährige im Interview mit der "Bild".

Die Lilien verloren nach dem sensationellen Ligaverbleib in der Vorsaison neben ihrem Erfolgstrainer Dirk Schuster (FC Augsburg) in diesem Sommer unter anderem ihren Torjäger Sandro Wagner (1899 Hoffenheim) und weitere Stammspieler wie Konstantin Rausch (1. FC Köln) oder Keeper Christian Mathenia (Hamburger SV).

Gerade der Abschied von Sandro Wagner schmerzt Niemeyer nicht nur auf dem Platz.

"Für eine Fußballer-Zeit ist das schon eine lange Zeit, die wir zusammen verbracht haben. Es ist auch so, dass uns die Zeit, als wir im Dreck saßen, näher zusammengebracht hat. Und als wir zusammen nach Darmstadt gegangen sind, haben wir uns ein Stück weit geholfen. Ich vermisse ihn schon als Kollegen außerhalb des Platzes und in der Kabine. Und er fehlt mir auch auf dem Platz", sagte Niemeyer.

Der neue Trainer Norbert Meier hat aktuell 23 Profis zur Verfügung, darunter vier Kräfte aus dem Nachwuchs.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SV Darmstadt 98: Peter Niemeyer vom Kader nicht überzeugt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.