1. Bundesliga 16/17
| 14.03 Uhr

Bengalische Feuer
8000 Euro Geldstrafe für 1899 Hoffenheim

Bundesligist 1899 Hoffenheim muss für das Fehlverhalten der eigenen Fans teuer bezahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte die Kraichgauer "wegen eines unsportlichen Verhaltens" der Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro. Während der Partie beim FSV Mainz 05 am 18. September waren im Hoffenheimer Zuschauerblock mehrere Bengalische Feuer gezündet worden. Das Urteil ist rechtskräftig.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bengalische Feuer: 8000 Euro Geldstrafe für 1899 Hoffenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.