1. Bundesliga 17/18
| 11.27 Uhr

Nagelsmann will sich nicht verstellen
"Dann werde ich halt Skilehrer"

Das ist Julian Nagelsmann
Das ist Julian Nagelsmann FOTO: dpa, ua nic
Zuzenhausen . Julian Nagelsmann will seinen Job als Trainer aufgeben, sobald er sich verstellen muss und seine Meinung nicht mehr ehrlich kundtun darf. 

"Ich habe keine Lust drauf, zu sein, wie andere es gerne hätten, sondern ich will sein, wie ich gerne sein möchte", sagte der Coach des Bundesligisten 1899 Hoffenheim lokalen Medien: "Wenn irgendwann der Tag X eintritt, an dem ich mich extrem verstellen muss, dann mache ich es nicht mehr."

Fotos: Nagelsmann wirft Flasche weg und trifft Zuschauer FOTO: Screenshot Sky

Der 30-Jährige spielte damit auch auf die "extremen Wallungen in der Medien- und Fußballwelt" an, die es im vergangenen Jahr nach seinem Interview über einen möglichen Job beim Rekordmeister Bayern München gegeben hatte. "Wenn ich an die damalige Aussage bezüglich des Vereins aus Süddeutschland denke", sagte Nagelsmann, "ich glaube, dass 99 Prozent der Trainer so denken - und wenn es dann einer ausspricht, ist es ein Riesenskandal."

Er habe dies jedoch nicht gemacht, um Schlagzeilen zu produzieren, sondern "weil ich so denke". Und wenn er das "mal nicht mehr so machen kann, dann werde ich halt Skilehrer oder mache irgendetwas ganz anderes".

Die jüngsten Trainer der Bundesliga-Geschichte
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Julian Nagelsmann: "Dann werde ich halt Skilehrer"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.