2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
"So etwas habe ich noch nicht erlebt"

Siegtor abgepfiffen - Union Berlin kocht

Das 1:1 von Union Berlin in Bielefeld endete im Chaos, die Gemüter der Gäste kochten. Schiedsrichter Tobias Reichel hatte die Partie in der Nachspielzeit - zwei Sekunden bevor das vermeintliche 2:1 durch Steven Skrzybski fiel - abgepfiffen. Die Berliner Spieler rannten nach dem Abpfiff im Rudel wutentbrannt auf Reichel los. mehr

"O du fröhliche"

28.500 singen bei Union Berlin gemeinsam Weihnachtslieder

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat zum 15. Mal sein Weihnachtssingen traditionell einen Tag vor Heiligabend veranstaltet. Die Besucher verwandelten im seit Wochen ausverkauften Stadion An der Alten Försterei die Ränge und den Innenraum in ein einziges Lichtermeer. mehr

Fragen und Antworten

Wie Union Berlin das Weihnachtssingen neu erfand

Vor 14 Jahren brachen die Fans ins Stadion ein, um dort Weihnachtslieder zu singen. Heute können sie die Vordertür nehmen – jedes Jahr kommen zuverlässig Zigtausende nach Köpenick. Was man über das Weihnachtssingen bei Union Berlin wissen muss. Von Aaron Knoppmehr

Gründe nach Entlassung

Keller-Berater Eichin widerspricht Union Berlin

Die Entlassung von Trainer Jens Keller bei Union Berlin schlägt weiter hohe Wellen. Kellers Berater Thomas Eichin widersprach nun Aussagen des Klubchefs Dirk Zingler, wonach der frühere Bundesliga-Coach aus "schwerwiegenden Gründen" freigestellt worden sei. mehr

Dresden gewinnt 1:0 in Berlin

"Lumpi" vermiest Hofschneider den Einstand bei Union

Union Berlin hat im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Jens Keller seine Negativserie in der 2. Bundesliga fortgesetzt. Beim Comeback von Andre Hofschneider auf der Bank der Eisernen unterlagen die Köpenicker 0:1 (0:0) im Ostderby gegen Dynamo Dresden. mehr