2. Bundesliga 15/16 2. Bundesliga
| 14.14 Uhr

Fans erlauben sich Spaß
Auf dieser Seite wird Lothar Matthäus Trainer von Union Berlin

Lothar Matthäus neuer Trainer des 1. FC Union Berlin: clone.zone.link macht es möglich
Ein Screenshot der von Clonezone imitierten Seite. FOTO: Screenshot Clonezone
Berlin. Einigen Fans des 1. FC Union Berlin dürfte die Kinnlade runtergefallen sein, als sie diese Nachricht gelesen haben: Auf der Internetseite des Klubs wird offenbar vermeldet, dass Lothar Matthäus den Zweitligisten übernimmt. Was es mit der Meldung auf sich hat.

Die Farben, das Logo, der Spruch "Nicht ohne Liebe – Eisern Union" – so ziemlich alles auf diesem Bild sieht so aus, als handelt es sich um die offizielle Internetseite des 1. FC Union Berlin. Und somit durften (oder mussten) einige Fans glauben, dass die Meldung, Lothar Matthäus würde Trainer des Zweitligisten werden, echt ist.

Helmut Schulte vermeldet Vollzug in Trainer-Frage

Auch die ersten Zeilen unter der Überschrift, dass Matthäus den Verein ab dem 1. Juni übernehme, mochten noch so klingen, als melden der Verein und der Sportliche Leiter Helmut Schulte (früher in gleicher Position bei Fortuna Düsseldorf) Vollzug. Man freue sich auf einen kompetenten Trainer.

Doch spätestens mit den vermeintlichen Zitaten von Matthäus selbst hätte klar sein müssen, dass es sich um ein Fake handelt. So werden dem 54-Jährigen Worte wie diese in den Mund gelegt: "Zweifellos hab ich in diesem Geschäft mehr auf dem Kasten als Stefan Effenberg. Entblößte Genitalien wird es bei mir jedenfalls nicht geben." Eine Anspielung auf den just beim SC Paderborn entlassenen Effenberg und die Penis-Affäre in der Winterpause um den mittlerweile nicht mehr in Paderborn angestellten Nick Proschwitz.

Bei dem Bild handelt es sich allerdings nicht um einen Screenshot der echten Internet-Seite von Union Berlin, sondern um ein Imitat der Web-App Clonezone, wie am Zusatz clone.zone.link in der URL zu erkennen ist. Mit der Applikation lassen sich Internetseiten täuschend echt imitieren.

Andre Hofschneider ersetzt Sascha Lewandowski

Die Berliner sind aktuell auf Trainersuche, da Sascha Lewandowski (früher Coach bei Bayer Leverkusen) aufgrund eines Burn-out zurückgetreten ist. Im ersten Spiel unter Interimstrainer Andre Hofschneider besiegte Berlin den FSV Frankfurt 4:0.

Lothar Matthäus war einer der besten deutschen Fußballer aller Zeiten. Er wurde 1990 Weltmeister sowie 1990 und 1991 Weltfußballer. Der Rekord-Nationalspieler (150 Länderspiele) spielte in seiner Karriere für Borussia Mönchengladbach, Bayern München, Inter Mailand und die New York Metro Stars.

Matthäus' Stationen als Trainer

Nach seinem Karriere-Ende im Jahr 2000 war Matthäus Coach bei Rapid Wien, Partizan Belgrad, CA Paranaense und Maccabi Netanya sowie Nationaltrainer von Ungarn und Bulgarien. Seit 2012 ist er Experte für den Pay-TV-Sender Sky.

Matthäus hat vier Kinder von drei verschiedenen Frauen, vier Mal ließ er sich bisher scheiden. Aktuell ist er in fünfter Ehe mit Anastasia verheiratet, der Mutter seines jüngsten Sohnes. 

Fußball-Legende: Lothar Matthäus: Seine besten Sprüche FOTO: dpa, Daniel Reinhardt
(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lothar Matthäus neuer Trainer des 1. FC Union Berlin: clone.zone.link macht es möglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.