2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 22.09 Uhr

Bundesliga-Testspiele
BVB kassiert nächste Pleite – Stuttgart und Köln nur remis

Borussia Dortmund verliert erneut – 1. FC Köln rettet Remis
Dortmunds Mario Götze (r.) und Bergamos Remo Freuler kämpfen um den Ball. FOTO: dpa, gki vge
Schwaz. Bundesligist Borussia Dortmund hat sein Trainingslager in der Schweiz mit einer weiteren Niederlage beendet. Nach rund einwöchiger Saisonvorbereitung in Bad Ragaz unterlag das Team von Trainer Peter Bosz am Dienstag im Test gegen Atalanta Bergamo mit 0:1 (0:0).

Begleitet von starkem Gewitterregen sorgte Josip Ilicic (71. Minuite) vor 6071 Zuschauern in Altach (Österreich) für den Sieg des italienischen Erstligisten. Der vom SC Freiburg verpflichtete Zugang Maximilian Philipp feierte sein Debüt im BVB-Trikot.

"Wir wussten, was auf uns zukommt: Ein tief stehender Gegner, der uns Räume gelassen hätte, wenn wir es schnell gemacht hätten", sagte Philipp: "Aber wir haben es nicht gut gemacht, sind in einige Konter gelaufen und haben nicht unser gesamtes Potenzial abgerufen. Deshalb geht die Niederlage in Ordnung."

Mit Ausnahme von Mario Götze, Mahmoud Dahoud, Roman Bürki und Dan-Axel Zagadou wurden alle Profis, die schon beim 0:1 gegen Espanyol Barcelona vier Tage zuvor zum Einsatz gekommen waren, im Duell mit dem italienischen Erstligisten geschont. Doch die vermeintliche B-Elf tat sich beim Herausspielen von Torchancen schwer. Einzig Christian Pulisic (15./67.) war in der tristen Partie einem Treffer für die Dortmunder nahe.

Es war die bereits dritte BVB-Niederlage im sechsten Testspiel unter der Regie des neuen Trainers Bosz. Direkt nach der Partie trat der BVB die Heimreise an. Am Samstag steht das erste Saison-Pflichtspiel im Supercup gegen den FC Bayern an.

Stuttgart verspielt Führung

Aufsteiger VfB Stuttgart hat trotz einer zweimaligen Zwei-Tore-Führung den Sieg im Testspiel gegen Premier-League-Neuling Huddersfield Town verpasst. Der 1. FC Köln blieb im vierten Test in Serie sieglos.

Die Schwaben mussten sich am Dienstagabend im österreichischen Schwaz mit einem 3:3 (2:0) begnügen. Simon Terodde in der 12. Minute, Chadrac Akolo (42.) und Tobias Werner (67.) erzielten die Tore für den VfB. Rajiv van La Parra (54.), Collin Quaner (77.) und Sean Scannell (80.) trafen für das Team des deutschen Trainers David Wagner. Drei Minuten vor Schluss hatte Werner das Siegtor für Stuttgart auf dem Fuß, traf aber nur die Latte.

Köln erneut sieglos

Der 1. FC Köln blieb auch im vierten Test in Folge ohne Sieg. Gegen den österreichischen Erstliga-Aufsteiger LASK Linz reichte es für den Europa-League-Starter in Kitzbühel nur zu einem 2:2 (1:2). Zumindest feierte Mittelfeldspieler Marcel Risse mehr als sieben Monate nach seinem Kreuzbandriss als Einwechselspieler sein Comeback.

Milos Jojic (14.) hatte Köln per Freistoß zunächst in Führung gebracht, ehe Bruno (39.) und Rene Gartler (43.) für Linz trafen. Sehrou Guirassy (90.) erzielte kurz vor Schluss ebenfalls per Freistoß den Ausgleich. Der Tabellenfünfte der abgelaufenen Bundesligasaison kehrt am Donnerstag aus dem Trainingslager in Kitzbühel nach Köln zurück.

Am Montag (18.30 Uhr) bestreiten die Kölner gegen den Regionaligisten TSV Steinbach ihre Generalprobe vor dem Pflichtspielauftakt am 12. August gegen den Fünftligisten Leher TS.

(dpa/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund verliert erneut – 1. FC Köln rettet Remis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.