2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 07.48 Uhr

Ex-Dortmunder in Gelsenkirchen beleidigt
Großkreutz pöbelt auf Instagram gegen Schalke-Fans zurück

Schalke - Stuttgart
Schalke - Stuttgart FOTO: afp, sas
Gelsenkirchen. Weltmeister Kevin Großkreutz vom VfB Stuttgart hat auf die Schmähgesänge der Anhänger von Schalke 04 mit beißendem Spott reagiert.

"Großkreutz ist ein Hurens... Gähn, wie langweilig. Lasst euch doch mal was Neues einfallen", schrieb Großkreutz nach dem 1:1 am Sonntag auf Schalke bei Instagram: "Trotzdem werdet ihr nie die Schale berühren. Wie gesagt, mein Angebot steht. Ihr könnt ins Großkreutz-Museum und nur mal kurz dran schnuppern wie 2001. Grüße"

Der 27-Jährige hatte mit Borussia Dortmund zwei Meisterschaften gefeiert. Schalke 04 wartet derweil seit 1958 auf den Meistertitel. Vor 15 Jahren wähnten sich die Königsblauen schon als Meister, ehe Patrik Andersson für den FC Bayern in Hamburg in der Nachspielzeit zum Ausgleich traf und die Münchner zum Meister machte.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevin Großkreutz reagiert mit Spott auf Schalker Schmähgesänge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.