2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 09.38 Uhr

"Man weiß nie, was passiert"
Rüdiger denkt über Wechsel nach

Antonio Rüdiger – vom Schwabenland in die Ewige Stadt
Antonio Rüdiger – vom Schwabenland in die Ewige Stadt FOTO: dpa, fg gfh hpl
Stuttgart. Nationalspieler Antonio Rüdiger lässt seine Zukunft beim VfB Stuttgart offen. "Ich habe beim VfB einen Vertrag bis 2017. Und ich möchte unbedingt die Klasse halten. Aber es gibt im Fußball keine Garantien. Man weiß nie, was passiert", sagte der 22 Jahre alte Abwehrspieler des Tabellenletzten der Sport Bild.

An einen Abstieg will Rüdiger nicht denken. Falls der VfB aber in die zweite Liga muss, scheint Rüdigers Verbleib in Stuttgart ausgeschlossen. "Ich bin davon überzeugt, dass wir den Klassenerhalt schaffen, deshalb stellt sich diese Frage für mich nicht", sagte Rüdiger zwar, ergänzt aber: "Grundsätzlich ist es als A-Nationalspieler aber natürlich schwer vorstellbar, in der zweiten Liga zu spielen."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfB Stuttgart: Antonio Rüdiger denkt über Wechsel nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.