2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 14.52 Uhr

2. Bundesliga
DFB verhängt 18 000-Euro-Geldstrafe gegen den VfL Bochum

Bochum/Frankfurt. Wegen mehrfachen Fehlverhaltens seiner Anhänger muss Zweitligist VfL Bochum eine Geldstrafe von 18 000 Euro zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes ahndete damit am Freitag das Abbrennen von Pyrotechnik durch Bochumer Fans bei drei Zweitligapartien und bei einem DFB-Pokalspiel. Zudem hatte es in drei weiteren Spielen der 2. Liga Bierbecher- und Feuerzeugwürfe aus dem Bochumer Zuschauerblock gegeben. Der VfL hat dem damit rechtskräftigen Urteil zugestimmt.
(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

2. Bundesliga: DFB verhängt 18 000-Euro-Geldstrafe gegen den VfL Bochum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.