2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 14.20 Uhr

Initiative "In safe hands"
VfL-Torwart Luthe organisiert Training für Flüchtlingskinder

VfL Bochum: Andreas Luthe organisiert Training für Flüchtlingskinder
VfL-Torhüter Andreas Luthe veranstaltete ein Torwarttraining für Flüchtlingskinder. FOTO: dpa, jgu hpl
Andreas Luthe (28), Torwart beim VfL Bochum, engagiert sich für Flüchtlinge. Zusammen mit seinem ehemaligen Mannschaftskollegen Jonas Ermes gründete Luthe die Initiative "In safe hands".

Am Samstag fand die erste Veranstaltung in Bochum statt, bei der über 20 Flüchtlingskindern ein Torwarttraining spendiert wurde. "Wir können helfen, indem wir durch einen Torwarttag die Kinder aus ihrem doch recht tristen Alltag in den Übergangsheimen herausholen und ihnen für ein paar Stunden Spaß am Spiel vermitteln", sagte Luthe.

Auch Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand unterstützt die Initiative.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Bochum: Andreas Luthe organisiert Training für Flüchtlingskinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.