2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 18.50 Uhr

Bochumer Bastians gibt Schwalbe zu
"Habe mich gefragt, ob er einen an der Waffel hat"

VfL Bochum: Felix Bastians gibt Schwalbe zu und verwundert Trainer Ismail Atalan
Felix Bastians wurde nach dem Elfmeter-Pfiff bedrängt und gab zu, dass er nicht zu Fall gebracht wurde. FOTO: dpa, brx
Darmstadt. Felix Bastians gibt im Spiel seines VfL Bochum gegen Darmstadt 98 nach einem Elfmeter-Pfiff zu, dass er nicht berührt wurde. Der VfL liegt zu diesem Zeitpunkt hinten, sein Trainer wundert sich über die Geste seines Spielers.

Für Bochums Kapitän Bastians gab es nach dem Spiel viel Lob. Nur sein Trainer Ismail Atalan machte aus seinem Herzen keine Mördergrube: "Ganz ehrlich: In dem Moment habe ich mich gefragt, ob er einen an der Waffel hat."

Es war die 62. Minute im Zweitliga-Spiel zwischen Darmstadt 98 und dem VfL Bochum. Bochum lag 0:1 zurück. Abwehrspieler Bastians drang in den Darmstädter Strafraum ein, kam zu Fall. Schiedsrichter Benedikt Kempkes entschied auf Elfmeter. Die Darmstädter reklamierten, der Referee fragte Bastians - und der räumte ein, dass es keine Berührung gab. Kempkes revidierte seine Entscheidung, die Partie lief weiter. Am Ende gewann Bochum dennoch mit 2:1.

"Wenn mich der Schiedsrichter fragt, ob er mich berührt hat, kann ich das nicht bejahen. Wir haben ja auch eine Vorbildfunktion", sagte Bastians. "Gerade als Kapitän sollte man da ehrlich sein, auch wenn es das harte Profigeschäft ist. Es war selbstverständlich für mich, nicht zu lügen. Ich bin froh, dass wir dafür noch belohnt wurden.""

"Riesenkompliment", sagte Darmstadt-Coach Torsten Frings. "Im Profigeschäft ist das sehr selten. Da kann ich nur den Hut davor ziehen." Bastians Coach Atalan zeigte schließlich auch Respekt, schränkte aber ein: "Ich werde ihm nicht sagen, er soll es in Zukunft nicht mehr machen. Aber ich werde ihm auch nicht sagen, dass er es machen soll."

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Bochum: Felix Bastians gibt Schwalbe zu und verwundert Trainer Ismail Atalan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.