2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 11.03 Uhr

Spielergewerkschaft
VDV kritisiert Suspendierung von Bochums Kapitän Bastians

VfL Bochum: VDV kritisiert Suspendierung von Kapitän Felix Bastians
Felix Bastians. FOTO: dpa, gki nic hpl
Duisburg. Die Spielergewerkschaft VDV hat die Suspendierung des Kapitäns Felix Bastians vom Zweitligisten VfL Bochum kritisiert. Bastians wurde in der vergangenen Woche für zwei Wochen vom Spiel- und Trainingsbetrieb ausgeschlossen.

Die VDV forderte die Westfalen auf, "den Spieler umgehend wieder am Mannschaftstraining teilnehmen zu lassen sowie die ausgesprochene Geldstrafe zurückzunehmen". Ansonsten empfahl die Gewerkschaft Bastians, rechtliche Schritte gegen den Klub einzuleiten.

Bastians war von Bochums Sportvorstand Christian Hochstätter wegen angeblich beleidigender Äußerungen suspendiert worden und musste zudem 5000 Euro Strafe zahlen.

Die VDV merkte an, dass "die Veröffentlichung des vereinsinternen Sachverhalts durch den Klub rechtswidrig" sei und "eine Verletzung der Fürsorgepflicht und des Persönlichkeitsrechts des Spielers" darstelle.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Bochum: VDV kritisiert Suspendierung von Kapitän Felix Bastians


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.