1. Bundesliga 16/17
| 16.31 Uhr

Neuer Geschäftsführer beim VfL
Allofs wird Sprecher der Klubführung

Wolfsburg. Klaus Allofs wird zum 1. Juli 2016 Sprecher der Geschäftsführung beim Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der Manager löst dann den bisherigen Klubchef Wolfgang Hotze ab, der innerhalb der Vereinsführung kontinuierlich kürzer treten will. Der 64 Jahre alte Hotze ist seit 1996 in der VfL-Geschäftsführung. Als vierter Geschäftsführer gehört von sofort an der bisherige Justiziar und Prokurist Tim Schumacher dem Gremium an. Das teilte der VfL am Mittwoch mit. Schumacher soll sukzessive immer mehr Aufgabenbereiche übernehmen und mit der Zeit Hotze ganz ablösen. Weiteres Mitglied der Geschäftsführung ist Thomas Röttgermann.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuer Geschäftsführer beim VfL: Allofs wird Sprecher der Klubführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.