1. Bundesliga 16/17
| 13.56 Uhr

Bundesliga
Berater dementiert Gespräche zwischen Wolfsburg und Dante

Fotos: Dante – Spaßvogel, Triple-Sieger, Lockenkopf
Fotos: Dante – Spaßvogel, Triple-Sieger, Lockenkopf FOTO: ap
Bei der Suche nach einer Verstärkung für die Abwehr hat Bundesligist VfL Wolfsburg offenbar den Brasilianer Dante im Visier.

Der Berater des Innenverteidigers von Rekordmeister Bayern München demenierte jedoch einen Bericht der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung, wonach es bereits erste Gespräche über einen Wechsel gegeben haben soll.

"Ein Gespräch zwischen Wolfsburg und dem Spieler hat nicht stattgefunden", sagte Dante-Berater Marcus Marin dem Fachblatt kicker: "Wir gehen derzeit weiter davon aus, dass Dante beim FC Bayern bleibt."

Der Abwehrspieler besitzt in München noch einen gut dotierten Vertrag bis 2017, unter Trainer Pep Guardiola hat er jedoch seinen Stammplatz verloren. Nach der Verletzung von Innenverteidiger Medhi Benatia (Oberschenkel) dürften Dantes Aktien bei Guardiola zumindest kurzfristig wieder gestiegen sein.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Berater dementiert Gespräche zwischen dem VfL Wolfsburg und Dante


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.