1. Bundesliga 17/18
| 13.13 Uhr

Ausraster bei Pleite gegen Bayern
Wolfsburgs Gustavo droht längere Sperre

Luiz Gustavo rastet nach Platzverweis gegen Bayern aus
Luiz Gustavo rastet nach Platzverweis gegen Bayern aus FOTO: rtr, RC
Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg muss im Abstiegskampf womöglich längere Zeit auf Luiz Gustavo verzichten. Dem Brasilianer droht nach seiner Gelb-Roten Karte im Spiel gegen den FC Bayern München eine Sperre von mehr als einem Spiel, weil er nach dem Platzverweis versucht hatte, Schiedsrichter Felix Zwayer zu attackieren.

Zwayer hatte deshalb einen Sonderbericht angefertigt. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat nun Ermittlungen gegen Luiz Gustavo aufgenommen, wie der DFB am Dienstag bestätigte.

Er droht deshalb im Bundesliga-Schlussspurt nicht nur am Samstag bei Eintracht Frankfurt auszufallen, sondern wird eventuell auch gegen Borussia Mönchengladbach und vielleicht sogar am letzten Spieltag beim Hamburger SV fehlen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Wolfsburg: Luiz Gustavo droht nach Ausraster längere Sperre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.