1. Bundesliga 16/17
| 16.00 Uhr

VfL Wolfsburg
Rückrundenstart für Luiz Gustavo in Gefahr

Lagos. Für Luiz Gustavo wird es hinsichtlich seines Comebacks für den VfL Wolfsburg zum Rückrundenstart der Bundesliga eng. Der Brasilianer trainiert im Trainingslager des VfL an der Algarve weiterhin nur individuell. "Wir brauchen ihn unbedingt, aber wir brauchen ihn bei 100 Prozent", sagte VfL-Manager Klaus Allofs am Dienstag im portugiesischen Lagos. Allofs hofft darauf, dass Gustavo noch in dieser Woche ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Der Mittelfeldspieler fällt seit Wochen wegen anhaltender Beschwerden an seinem im Sommer operierten Knie aus. Wolfsburg startet am 24. Januar bei Eintracht Frankfurt in die Rückserie. Ebenfalls weiterhin nicht im Training ist Maximilian Arnold. Beim 21-Jährigen sind die Knieprobleme indes nicht so groß. "Ein, zwei Tage Ruhe, dann sollte es wieder gehen", meinte Trainer Dieter Hecking. Zumindest wieder im Kraftraum war Torhüter Diego Benaglio, der in den vergangen Tagen vom Fieber geplagt war. Stürmer Bas Dost musste die Einheit am Vormittag nach einem Zusammenprall mit Dante abbrechen. "Das sah nicht so schlimm aus. Da ist nichts kaputt gegangen", kommentierte Allofs anschließend jedoch. Am Nachmittag gab Trainer Hecking seinen Spielern erstmals frei.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Wolfsburg: Rückrundenstart für Luiz Gustavo in Gefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.