1. Bundesliga 16/17
| 16.57 Uhr

Schwierigkeiten im Mannschaftsgefüge
Ex-Wolfsburger Klose kritisiert: "Teamspirit ist verloren gegangen"

VfL Wolfsburg: Timm Klose kritisiert: "Teamspirit ist verloren gegangen"
Timm Klose wechselt für elf Millionen zu Norwich City. FOTO: dpa, hsc jai hpl
München. Die Hinrunde in der Bundesliga verlief alles andere als erfolgreich, und auch die Rückserie begann nicht so, wie es sich die Macher des VfL Wolfsburg vorgestellt hatten. Timm Klose, der im Januar für elf Millionen Euro zu Norwich City in die englische Premier League gewechselt ist, führt die schwankenden Leistungen des Pokalsiegers auf unerwartete Schwierigkeiten im Mannschaftsgefüge zurück.

"Der Teamspirit ist ein bisschen verloren gegangen. Ich weiß nicht warum, aber wir haben Probleme aufkommen lassen, wo eigentlich keine Probleme waren", sagte der Schweizer Abwehrspieler im Interview mit Sky Sport News HD: "Das ist ein schleichender Prozess, der dich dann von innen auffrisst."

Aufkommende Kritik an VfL-Trainer Dieter Hecking aufgrund der nur mäßigen Ergebnisse der Niedersachsen hält Klose aus seiner Fernsicht für unangebracht: "Ich denke nicht, dass man den Trainer kritisieren muss, nur weil er jetzt mal eine halbe Saison hatte, wo es nicht so richtig lief. Das ist einfach falsch."

(old/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Wolfsburg: Timm Klose kritisiert: "Teamspirit ist verloren gegangen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.