1. Bundesliga 16/17
| 15.42 Uhr

Peruanischer Innenverteidiger
Wolfsburg holt Ascues

VfL Wolfsburg verpflichtet Carlos Ascues
Carlos Ascues verstärkt den VfL Wolfsburg. FOTO: afp, ii
Wolfsburg. Pokalsieger VfL Wolfsburg hat den peruanischen Innenverteidiger Carlos Ascues bis zum 30. Juni 2018 verpflichtet. Das gab der Bundesligist am Donnerstag bekannt.

Der 23-Jährige wechselt vom peruanischen Erstligisten FBC Melgar Arequipa zu den Niedersachsen, über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

"Mit Carlos Ascues haben wir einen vielseitig einsetzbaren Spieler verpflichtet, der bislang vor allem in der Defensive zum Einsatz kam, aber auch schon offensiv Akzente setzen konnte", sagte Manager Klaus Allofs: "Er ist ein junger Spieler, der noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen ist und bei uns die nächsten Schritte machen kann."

Bereits am Donnerstagnachmittag sollte Ascues die erste Einheit im Trainingslager in Donaueschingen absolvieren. "Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich künftig in Deutschland spielen und mich in einer der stärksten Ligen der Welt beweisen kann", sagte Ascues: "Die Umstellung vom peruanischen auf den deutschen Fußball wird nicht leicht, aber ich werde alles dafür tun, dass ich mich schnell einlebe und in das Team integriere."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Wolfsburg verpflichtet Carlos Ascues


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.