1. Bundesliga 16/17
| 15.42 Uhr

Intensive Personenkontrollen
Wolfsburg verschärft Sicherheitsmaßnahmen nach Pyro-Attacke

Wolfsburg-Fans schießen Leuchtrakete ab
Wolfsburg-Fans schießen Leuchtrakete ab FOTO: Screenshot Sky
Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg wird nach der Pyro-Attacke aus der Hannover-Partie die Sicherheitsmaßnahmen im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr) verstärken.

Vor allem die Personenkontrollen am Stadion-Eingang sollen intensiver durchgeführt werden. Dies teilte der Klub am Donnerstag mit.

Eine Rauchbombe aus dem Wolfsburger Fan-Block war am Dienstag direkt neben der Hannover-Bank zu Boden gegangen. Verletzt wurde niemand. 

Erfreulich für VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs ist die Tatsache, dass sich viele Wolfsburger Fans und Fan-Klubs von dieser Tat distanziert haben. "Es ist nicht richtig, dass man sagt: Es waren die Wolfsburg-Fans. Hier darf man nicht verallgemeinern", sagte Allofs am Donnerstag.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Wolfsburg verschärft Sicherheitsmaßnahmen nach Pyro-Attacke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.