1. Bundesliga 16/17
| 11.03 Uhr

Werder Bremen
Lukimya wechselt nach China

Bremen. Nach der Verpflichtung des Innenverteidigers Papy Djilobodji (27) lässt Bundesligist Werder Bremen Assani Lukimya nach China ziehen. Der 30 Jahre alte Verteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zum Erstligisten Liaoning FC. Das gaben die Hanseaten am Dienstag bekannt. Lukimya spielte seit 2012 an der Weser. In der vergangenen Woche hatten die Bremer Djilobodji vom FC Chelsea bis zum Saisonende ausgeliehen.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Werder Bremen: Lukimya wechselt nach China


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.