1. Bundesliga 16/17
| 19.07 Uhr

Keine Zukunft bei Werder Bremen
Eljero Elia bewirbt sich mit Youtube-Clip für neuen Klub

Werder Bremen: Eljero Elia bewirbt sich via Youtube-Clip für Verein
Eljero Elia hat eine Youtube-Bewerbung für einen neuen Verein abgegeben. FOTO: dpa, Jonas Güttler
Bremen. Wenn man glaubt, dass man in der Bundesliga bereits alle möglichen Kuriositäten gesehen hat, dann kommt meist ein neues Kapitel dazu. So auch jetzt: Bremens Eljero Elia hat ein Youtube-Video veröffentlicht, um Werbung in eigener Sache zu machen. Von Christoph Borschel

Er schwitzt, schnauft und ackert. Eljero Elia, dem in der Bundesliga oftmals mangelnde Einstellung vorgeworfen wurde, zeigt sich in einem von ihm selbst veröffentlichten Youtube-Video als Musterprofi. Mit seinem persönlichen Fitness-Coach macht er unter prallem Sonnenschein Bauchmuskelübungen, Sprinteinheiten und Koordinationsarbeit mit und ohne Ball. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, es handle sich um Bilder aus dem Trainingslager von Werder Bremen und der Niederländer sei mitten in der Saisonvorbereitung.

Doch dem ist nicht so, denn Elia ist bei Werder bereits seit längerer Zeit auf das Abstellgleis geraten und wurde zuletzt sogar freigestellt. Der Verein würde ihn am liebsten möglichst schnell für möglichst viel Geld loswerden. Und genau dabei scheint Elia jetzt helfen zu wollen. Das rund dreiminütige Video ist de facto eine eigens initiierte Bewerbung für einen neuen Klub. Die Botschaft: Seht her, ich bin ein fitter, junger Spieler, der bereit ist, ans Limit zu gehen. Genau das sagt Elia auch fast wortwörtlich selbst: "Ich bin fit für die Bundesliga oder die Premier League".

Offensichtlich scheinen sich die Vereine aber nicht sonderlich um das ehemals hoffnungsvolle Talent zu reißen. Denn auch der FC Southampton, an den Elia zuletzt ausgeliehen war, ließ eine Fünf-Millionen-Kaufoption verstreichen.

Zuletzt hatte Elia mit einer von ihm geposteten "Running Map" für Spott gesorgt. Er war knappe fünf Kilometer in einer Zeit von 35 Minuten gelaufen.

Im Netz hatte es daraufhin eine Menge Hähme gehagelt. Elia hatte die Karte daraufhin schnell wieder gelöscht. Aber wer weiß, vielleicht kann Elia ja mit seinem Fitness-Bewerbungsclip einen neuen Arbeitgeber überzeugen...

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Werder Bremen: Eljero Elia bewirbt sich via Youtube-Clip für Verein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.