1. Bundesliga 16/17
| 13.46 Uhr

Nachfolger von di Santo
Werder ist sich mit Alkmaar und Johannsson einig

Werder Bremen holt Aron Jóhannsson als Ersatz für Franco di Santo
Ein Wiedersehen mit Bastian Schweinsteiger wird es für Aron Johannsson nicht der Bundesliga nicht geben. FOTO: afp, pst/dg
Bremen. Der Wechsel von Angreifer Aron Johannsson von Ehrendivisionär AZ Alkmaar zum Fußball-Bundesligisten Werder Bremen steht offenbar unmittelbar vor dem Abschluss.

Alkmaar bestätigte am Dienstag die Einigung mit den Grün-Weißen über den Transfer des US-Amerikaners, der den zu Schalke 04 abgewanderten Torjäger Franco di Santo ersetzen soll. Bremen bestätigte den Wechsel zunächst nicht.

"Das ist ein ausgezeichnetes Geschäft für AZ. Werder hat unsere Forderungen erfüllt", sagte Alkmaars Sportdirektor Earnie Stewart. Nach Informationen der Zeitung De Telegraaf zahlt Bremen bis zu fünf Millionen Euro Ablöse. Vorbehaltlich des bestandenen Medizinchecks soll der 24 Jahre alte Johannsson, der nicht mehr mit Alkmaar zum Rückspiel in der Europa-League-Qualifikation bei Istanbul Basaksehir reiste, bei Werder einen Vierjahresvertrag erhalten.

In der abgelaufenen Saison gelangen Johannsson in der höchsten niederländischen Spielklasse bei 21 Einsätzen neun Tore, im Jahr zuvor war er 17-mal in 32 Spielen erfolgreich.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Werder Bremen holt Aron Jóhannsson als Ersatz für Franco di Santo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.