1. Bundesliga 17/18
| 18.41 Uhr

Bundesliga
Werder holt Angreifer Belfodil - Yatabaré verlässt Bremen

Bremen. Werder Bremen hat kurz vor Transferschluss Angreifer Ishak Belfodil vom belgischen Erstligisten Standard Lüttich verpflichtet. Der 25 Jahre alte Nationalspieler Algeriens kommt für ein Jahr auf Leihbasis.

Zudem wurde eine Kaufoption vereinbart. Das teilte der Bundesligist am Donnerstag mit. Werder hatte zuvor lange nach einem weiteren Stürmer gesucht. "Ishak ist ein spielstarker, körperlich sehr präsenter Stürmer. Er passt als Spielertyp perfekt in das von uns aufgestellte Anforderungsprofil", sagte Bremens Manager Frank Baumann.

Belfodil wurde in Algerien geboren und wuchs in Frankreich auf. Unter anderem spielte der 1,91 Meter große Stürmer für Olympique Lyon, den FC Bologna, Parma Calcio und Inter Mailand. In der vergangenen Saison lief er in 25 Partien für Lüttlich auf und schoss elf Tore. "Ich bin voller Vorfreude auf die kommenden Aufgaben und sehr gespannt auf die Bundesliga", sagte Belfodil.

Yatabare wechselt zu Royal Antwerpen

Den Verein verlassen hat dagagen Sambou Yatabare. Der 28-jährige wird bis zum Ende der Saison an den belgischen Erstligisten Royal Antwerpen ausgeliehen.

"Wir haben immer betont, dass wir gemeinsam mit Sambou nach einer vernünftigen Lösung suchen werden. Mit Royal haben wir diese gefunden. Antwerpen ist ein traditionsreicher und ambitionierter Verein, der im Sommer die Rückkehr in die erste belgische Liga geschafft hat. Wir wünschen Sambou für die Zukunft viel Erfolg", so Werders Geschäftsführer Frank Baumann.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Werder Bremen leiht Angreifer Ishak Belfodil von Standard Lüttich aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.