1. Bundesliga 16/17
| 15.50 Uhr

Sprunggelenksverletzung
Werder Bremen muss in Ingolstadt auf Kapitän Fritz verzichten

Bremen. Bundesligist Werder Bremen muss im Spiel beim FC Ingolstadt am Samstag (15.30 Uhr) endgültig auf Kapitän Clemens Fritz verzichten. Der Routinier konnte aufgrund einer Sprunggelenksverletzung auch das Abschlusstraining am Freitag nicht absolvieren und wurde von Werder-Trainer Viktor Skripnik nicht für die Partie beim Aufsteiger nominiert. Dies teilten die Hanseaten am Freitag mit.  Dafür könnte Winter-Neuzugang Sambou Yatabaré sein Bundesliga-Debüt feiern. Der Mittelfeldspieler aus Mali musste zuletzt eine Sperre aus seiner Zeit in Belgien absitzen und könnte durch den Fritz-Ausfall direkt in die Startformation rücken.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sprunggelenksverletzung: Werder Bremen muss in Ingolstadt auf Kapitän Fritz verzichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.