Alles zur WM in Brasilien
WM-Affäre

Radmann räumt Beeinflussung ein - Druck auf Beckenbauer steigt

Frankfurt/Main. Ein Vertragsentwurf zwischen den Machern der WM 2006 und Jack Warner diente der Absicherung von Stimmen unmittelbar vor der Turniervergabe. Das räumte Fedor Radmann ein. Von Bestechung will der engste Vertraute Franz Beckenbauers jedoch nichts wissen. mehr

WM-Affäre

Radmann stempelt Forderung des DFB als "völlig absurd" ab

Der DFB sichert sich in alle Richtungen ab und hat Fedor Radmann einen Zahlungsbefehl über 6,7 Millionen Euro zugestellt. Das Betreibungsverfahren" verhindert eine Verjährung möglicher Ansprüche. Radmann reagiert mit beißendem Spott. mehr

WM-Affäre

Handschriftliche Notiz soll Zwanziger belasten

Eine handschriftliche Notiz belastet in der Affäre um die Vergabe der WM 2006 angeblich den früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger. Der entsprechende Vermerk habe den Sinn gehabt, den wahren Zweck der Zahlung der ominösen 6,7 Millionen Euro an den Weltverband Fifa zu verschleiern. mehr

Neue Beweise im DFB-Skandal

Niersbach unter Beschuss

Der Deutsche Fußball-Bund soll in der WM-Affäre jahrelang Hinweise vertuscht haben, die auf Korruption und dubiose Geschäfte rund um die Vergabe des Sommermärchens hindeuten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Skandal. mehr

Bilderserien WM