Alles zur WM in Brasilien
Fifa-Ethikkommission

WM-Vergaben sollen erneut untersucht werden

Die Aufklärung der Korruptionsvorwürfe bei der Vergabe der WM an Russland und Katar wird endgültig zur Hängepartie. Nach dem Spitzentreffen der Ethikhüter Hans-Joachim Eckert und Michael Garcia steht fest: weitere Untersuchungen folgen. mehr

Umstrittene WM-Vergaben

Fifa-Präsident Blatter erstattet Strafanzeige

Die aufgrund der umstrittenen WM-Vergaben 2018 an Russland und 2022 an Katar schwer in die Kritik geratene Fifa hat zum Befreiungsschlag ausgeholt und die Schweizer Bundesanwaltschaft eingeschaltet. Fifa-Präsident Blatter erstattete Strafanzeige. mehr

WM-Vergabe 2018 und 2022

Der Sport reinigt sich nicht selbst

Meinung Das Parlament in London beschäftigt sich mit den Ungereimtheiten um die Vergabe der WM 2018 und 2022, weil sie zum Nachteil Englands ausgegangen sind. In den USA ermittelt das FBI. Und für die EU wird das Gebaren der Fifa ebenfalls zum Thema. Von Martin Beilsmehr

DFB fällt auf Fake-Twitterer herein

Falscher Gerrard genießt seinen Ruhm als Kino-Star

Seumas Beathan ist 18 Jahre alt, arbeitet in einem Krankenhaus und kommt aus Schottland. Und er ist mitverantwortlich dafür, dass der offizielle WM-Film des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Titel "Die Mannschaft" trägt. Von Antje Rehsemehr

Bilderserien WM
Fifa

Freispruch für WM-Gastgeber Russland und Katar

Die kommenden WM-Gastgeber Russland und Katar sind von der Fifa-Ethikkommission vom Vorwurf der Korruption freigesprochen worden. Dies geht aus einem 42-seitigen Bericht der rechtssprechenden Kammer des Fifa-Gremiums hervor, den der Fußball-Weltverband am Donnerstag veröffentlichte. mehr