| 10.02 Uhr

WM-Vorbereitung
Argentinien absolviert Härtetests gegen Italien und Spanien

Buenos Aires . Vize-Weltmeister Argentinien startet mit zwei echten Härtetests ins WM-Jahr. Lionel Messi und Co. treffen am 23. März in Basel/Schweiz auf die nicht für das Turnier Russland qualifizierten Italiener und bestreiten vier Tage später in Madrid gegen Spanien ein weiteres Duell mit einem ehemaligen Weltmeister. Dies bestätigte Verbandspräsident Claudio Tapia. Die erste Phase der eigentlichen WM-Vorbereitung werden die Argentinier laut Tapia im eigenen Land absolvieren und mit einem Test gegen einen noch nicht benannten Gegner am 30. Mai in Buenos Aires abschließen. Anschließend geht es zum WM-Trainingslager nach Barcelona. Für den 8. Juni ist ein abschließendes Länderspiel geplant, ehe das WM-Quartier in Bronnizy, rund 50 Kilometer südöstlich von Russlands Hauptstadt Moskau, bezogen wird.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WM-Vorbereitung: Argentinien absolviert Härtetests gegen Italien und Spanien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.