| 07.54 Uhr

WM-Qualifikation
Wood hält WM-Hoffnung der USA am Leben

Bobby Wood hält WM-Hoffnung der USA am Leben
Stürmer Bobby Wood (Zweiter von links) feiert mit den Kollegen sein Tor zum 1:1 gegen Honduras. FOTO: dpa, zeus wie
San Petro Sula. Bundesliga-Profi Bobby Wood hat den USA in der WM-Qualifikation mit einem späten Tor einen wichtigen Punkt beschert. Der Stürmer des Hamburger SV erzielte in der 85. Minute den Ausgleichstreffer zum 1:1 (0:1) bei Verfolger Honduras.

Durch den Punktgewinn können die Amerikaner (9 Punkte) mit zwei Siegen in den letzten beiden Qualifikationsspielen zu Hause gegen Panama (10) und in Trinidad & Tobago (3) das WM-Ticket lösen.

"Das war ein ganz wichtiger Punkt für das US-Team", sagte Nationaltrainer Bruce Arena: "Wir sind nicht hierher gekommen, um auf Unentscheiden zu spielen. Wir sind in Rückstand geraten und haben uns zurückgekämpft. Ich bin sehr stolz auf meine Spieler."

Während Wood als treffsicherer Einwechselspieler glänzte, stand der Dortmunder Christian Pulisic über 90 Minuten auf dem Platz.

Mexiko, das sich bereits für die WM-Endrunde in Russland qualifiziert hat, erspielte sich beim Tabellenzweiten Costa Rica ein 1:1 (1:0). Panama hatte beim 3:0 (1:0) gegen Trinidad & Tobago keine Mühe.

(jado/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bobby Wood hält WM-Hoffnung der USA am Leben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.