| 13.26 Uhr

Rumänischer Nationaltrainer
Journalist schenkt Daum Angelrute – Trainer rastet aus

Düsseldorf. Christoph Daum hat sich auf einer Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Armenien am Freitag mit einem Journalisten angelegt. Dieser hatte dem rumänischen Nationaltrainer eine Angelrute geschenkt.

Die Vorgeschichte: Daum hatte kürzlich über die rumänische Zeitung "Gazrta Sporturilor" gesagt, sie sei nur gut "zum Fisch einpacken". Die Reaktion der Zeitung: Sie schickte einen "Gazeta"-Redakteur Marius Magarit zur Pressekonferenz, der Daum eine Angelrute schenkte. Daraufhin flippte der deutsche Trainer aus.

"Wollen Sie hier eine Komödie aufführen oder über Fußball sprechen?", fragte ein erzürnter Daum den Journalisten. Und weiter: "Wann werden Sie endlich Sportjournalist? Sie sagen immer, Sie wollen über Fußball sprechen, aber stattdessen denken Sie sich solche lustigen Geschichten aus. Was steckt dahinter?"

Einmal angefangen, redete Daum sich mehr und mehr in Rage. "Ich möchte nicht über die komplette 'Gazeta' sprechen. Ich denke, sie haben sehr gute Journalisten dort. Aber Sie machen immer solche Geschichten. Ich bitte Sie, damit aufzuhören. Das hat nichts mit Fußball zu tun!". Der Redakteur blieb ruhig und legte Daum die Angelrute auf den Tisch. "Es ist ein Geschenk", sagte er. Daum antwortete: "Nein, es ist Comedy." Magarit konterte: "War es auch Comedy, als Sie das mit dem Fisch über uns gesagt haben?"

Dann erklärte Daum, wie er diesen Satz gemeint hat. "Ich meinte damit einen Ihrer Kollegen. Ich war mit diesem Journalisten im Fitnessstudio. Ich kam dorthin, um zu trainieren. Davor wollte ich Salzburg gegen Vittorul sehen. Und was schrieb er dann? 'Während des Spiels war er im Fitnessstudio'."

Mit der rumänischen Presse liegt Daum schon länger im Clinch. Erst im Juni war dem ehemaligen Bundesliga-Trainer auf einer Pressekonferenz der Kragen geplatzt. Damals hatte ein Journalist nach einem verlorenen WM-Qualifikationsspiel in Polen gefragt, wann Daum denn endlich zurücktreten würde. "Warum fragt ihr mich, ob ich zurücktrete? Seit Wochen stellt man mir dieselbe Frage. Ich bin rumänischer als Du", raunte Daum dem Journalisten zu.

Dem rumänischen Verband ist Daums Streit mit der Presse offensichtlich egal. Erst Anfang August verlängerte Daum seinen Vertrag als Nationaltrainer bis 2018. Bis dahin wird es sicherlich noch viele Pressekonferenzen mit Zündstoff-Potenzial geben.

(seeg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Christoph Daum rastet auf Pressekonferenz wegen Angelrute aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.