| 21.17 Uhr

Neuer Trainer setzt Stürmer auf die Bank
Kapitän Rooney bei England nicht mehr erste Wahl

Das ist Gareth Southgate
Das ist Gareth Southgate FOTO: afp
London. Englands Interimstrainer Gareth Southgate setzt Kapitän Wayne Rooney an diesem Dienstag im WM-Qualifikationsspiel in Slowenien auf die Bank. Das teilte der Übergangs-Coach der "Three Lions" am Montag auf einer Pressekonferenz im Spielort Ljubljana mit.

Rooney ist derzeit außer Form, der 30-Jährige wurde von den englischen Fußballfans kürzlich sogar beim Heimspiel gegen Malta in Wembley (2:0) ausgebuht. "Es hat absolut nichts mit Waynes Leistung am Sonnabend zu tun", sagte Southgate.

Rooney hatte gegen Malta sein 117. Länderspiel absolviert und gegen den krassen Außenseiter von Anfang an gespielt. Als Kapitän soll an diesem Dienstag (20.45 Uhr) Mittelfeldspieler Jordan Henderson auflaufen.

Nach Siegen gegen Schottland und Malta führen die Engländer die europäische Quali-Gruppe F mit sechs Punkten an.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kapitän Wayne Rooney bei England nicht mehr erste Wahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.