| 10.12 Uhr

Umfrage
Schwedens Fans wollen kein Ibrahimovic-Comeback bei der WM

Das ist Zlatan Ibrahimovic
Das ist Zlatan Ibrahimovic FOTO: AP
Stockholm. Schwedens Fußballfans haben einer Rückkehr von Superstar Zlatan Ibrahimovic ins Nationalteam eine klare Absage erteilt. In einer Umfrage votierten 65 Prozent der über 100.000 Befragten gegen ein Comeback des derzeit verletzten Stürmers.

Die größte schwedische Tageszeitung "Aftonbladet" hatte zum Votum aufgerufen, nachdem einige schwedische Nationalspieler, darunter Stürmer John Guidetti von Celta Vigo, eine Rückkehr von "Ibra", derzeit noch bei Manchester United unter Vertrag, bei einer möglichen Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland ins Gespräch gebracht hatten. Auch Schwedens Ex-Nationalcoach Lars Lagerbäck, derzeit Nationaltrainer Norwegens, hatte den Vorschlag begrüßt.

Ibrahimovic erholt sich derzeit von den Folgen eines Kreuzbandrisses und steht noch ohne Verein für die kommende Spielzeit da. Sein bisheriger Arbeitgeber, der englische Rekordmeister Manchester United, hatte den Vertrag mit dem Torjäger aufgrund der schweren Verletzung nicht verlängert.

Schwedische Medien bringen den 35-Jährigen mit L.A. Galaxy aus der US-Profiliga MLS in Verbindung. Ibrahimovic hatte seine Nationalmannschafts-Karriere nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus der Schweden bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich beendet. Der 1,95-Meter-Mann bestritt 116 A-Länderspiele für die Skandinavier, in denen er 62 Treffer erzielte.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zlatan Ibrahimovic: Schwedens Fans wollen kein WM-Comeback


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.