Vorwürfe gegen russisches Team

WM-Chef bezeichnet Doping-Berichte als "erfundene News"

Das Doping-Thema hat den Confed Cup erreicht. Die russischen WM-Macher reagieren empört auf die Anschuldigungen. Die Wada sieht die Fifa am Zug. Der Fußball-Weltverband zeigt aber keine klare Linie. Bis zu einer Klärung könnten noch Monate vergehen. mehr

Deutschland beim Confed Cup

Löws Plan geht auf

Meinung Langsam wird es ein bisschen unheimlich. Seit 2006 betreut Joachim Löw die Nationalmannschaft als Cheftrainer. Seither gab es fünf Turniere und ein Turnierchen, den Confed Cup 2017. Jedes Mal führte Löw seine Jungs mindestens bis ins Halbfinale. Von Robert Petersmehr

3:1 gegen Kamerun

DFB-Elf holt Gruppensieg – Schiedsrichter stiftet Verwirrung

Joachim Löw ließ nach seinem Jubiläumssieg die rechte Faust hervorschnellen, dann eilte der Bundestrainer zu Timo Werner und tätschelte ihm beinahe väterlich die Wange. Das 3:1 gegen Kamerun war Löws 100. Sieg im 150. Spiel. Im Halbfinale am Donnerstag wartet Mexiko. mehr

Forderung von russischem Parlamentsvize

Schirkow nach Platzverweis "auf die Schnauze geben"

Nach Russlands Vorrunden-Aus beim Confed Cup hat der Parlamentsvizepräsident Igor Lebedew scharfe Kritik an Juri Schirkow nach dessen Platzverweis geübt. Schirkow habe "nicht das Recht, in so einem Spiel zwei gelbe Karten zu bekommen", sagte Lebedew. mehr

Bilder und Infos zum Confed Cup in Russland