| 10.33 Uhr

"Wäre das i-Tüpfelchen"
Gomez hofft auf erneute Berufung in DFB-Auswahl

Überblick: Joachim Löws EM-Kader
Überblick: Joachim Löws EM-Kader FOTO: dpa, woi lof
Mario Gomez hofft auf ein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft. "Eine erneute Berufung wäre das absolute i-Tüpfelchen auf eine hoffentlich gute und erfolgreiche Saison", sagte der 30 Jahre alte Stürmer von Besiktas Istanbul, der für die WM-Endrunde 2014 von Bundestrainer Joachim Löw nicht berücksichtigt worden war.

Sein 60. und bislang letztes Länderspiel absolvierte der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig am 3. September vergangenen Jahres beim 2:4 gegen Argentinien. Nach seinem Wechsel von AC Florenz zu Besiktas in die Türkei, wo er wieder regelmäßig trifft, wurde Gomez nach den jüngsten Auftritten des Weltmeisters auch bei der Nationalmannschaft wieder zum Thema, da Löw offensichtlich ein typischer Mittelstürmer fehlt.

Der Kontakt zum Bundestrainer bestehe aber nach wie vor, wie er der Sport Bild verriet: "Ja, wir haben uns SMS geschrieben. Aber es ist nicht so, dass Jogi Löw nach einem Tor schreibt: Noch fünf, dann bist du wieder dabei ..." Für die DFB-Auswahl erzielte der frühere Stuttgarter und Münchner 25 Länderspiel-Tore.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mario Gomez hofft auf erneute Berufung in DFB-Auswahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.