| 07.35 Uhr

Fußball-WM
Hunderte russische Schüler lernen Deutsch durch Fußball

Moskau. Hunderte russische Schüler bereiten sich mit einem Deutsch-Kurs unter der Schirmherrschaft von Bundestrainer Joachim Löw auf die WM 2018 in ihrem Land vor. "Mit Deutsch zum Titel!" lautet der Name des Programms des Goethe-Instituts Moskau, an dem rund 1000 Kinder zwischen 11 und 13 Jahren teilnehmen. Am Dienstag startete das russlandweite Projekt. Bis April bekommen die Schüler jede Woche eine Stunde speziellen Deutsch-Unterricht mit Fußballbezug sowie eine Stunde Fußballtraining. Insgesamt nehmen Klassen aus 62 Schulen in acht WM-Austragungsorten an dem Wettbewerb um den Goethe-Pokal als Intensivvorbereitung auf die WM 2018 teil.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball-WM: Hunderte russische Schüler lernen Deutsch durch Fußball


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.