2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 20.24 Uhr

Kaiserslautern - Union 2:2
Kaiserslautern verschenkt Sieg gegen Union

Kaiserslautern - Union
Kaiserslautern - Union FOTO: dpa, fve tba
Kaiserslautern. Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat zum Start aus der Winterpause einen Sieg leichtfertig verspielt und steckt weiter im Mittelfeld der Tabelle fest. Die Roten Teufel kamen am Freitagabend durch zwei späte Gegentore nicht über ein 2:2 (2:0) gegen Union Berlin hinaus und haben nach 20 Spieltagen 27 Zähler auf dem Konto. Auch Union (24)
bleibt bislang hinter den Erwartungen zurück.

Ruben Jenssen (34.) und Marcel Gaus (40.) brachten die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück vor der Pause in Führung. Fabian Schönheim (76.) und Bobby Wood (86.) sorgten jedoch noch für das Remis.

Vor 23.829 Zuschauern auf dem Betzenberg konnte Union das Spiel zu Beginn ausgeglichen gestalten, innerhalb von nur fünf Minuten schlugen Jenssen und Gaus jedoch jeweils auf Vorarbeit von Jean Zimmer eiskalt zu und sorgten für den scheinbar sicheren Vorsprung. In der Schlussphase machte Schönheim per Kopf nach einer Ecke das Spiel wieder spannend, Wood nutzte anschließend die entstehende Unsicherheit in der Abwehr der Gastgeber.

Beste Lauterer waren Zimmer und Kapitän Daniel Halfar, aufseiten von Union überzeugte vor allem Damir Kreilach.

(ems/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Kaiserslautern verschenkt Sieg gegen Union Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.