2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 20.55 Uhr

Sandhausen - Dresden 2:0
Aufsteiger Dresden patzt auch in Sandhausen

Sandhausen schlägt Dresden 2:0
Sandhausen schlägt Dresden 2:0 FOTO: dpa, ua hak
Sandhausen. Drittligameister Dynamo Dresden ist in der 2. Bundesliga nach verheißungsvollem Saisonstart auf dem Boden der Tatsachen angekommen.

Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus erlitt am 8. Spieltag beim SV Sandhausen mit 0:2 (0:2) die dritte Niederlage aus den letzten vier Spielen und muss sich allmählich nach unten orientieren.

Bei den Sandhäusern ist der Trend gegenläufig. Dank der Ausbeute von sieben Punkten aus den letzten vier Spielen zogen die Badener aufgrund der besseren Tordifferenz an Dresden vorbei. Beide Klubs haben neun Punkte auf dem Konto.

"Wir haben zu viele Fehler gemacht und Sandhausen eingeladen. Wir haben uns danach reingebissen, aber müssen unsere Chancen auch nutzen", sagte Dynamo-Kapitän Marco Hartmann bei Sky.

Andrew Wooten (8.) und Tim Kister (15.) sorgten vor 5754 Zuschauern im Hardtwaldstadion früh für klare Verhältnisse.

Dresdens Stefan Kutschke verfehlte mit seinem Kopfball in der 5. Minute das Gehäuse der Gastgeber nur knapp, auf der Gegenseite schlug Wooten an seinem 27. Geburtstag mit einem Abstauber zu.

Nach dem 0:2 durch den Kopfballtreffer von Kister nach einer Ecke rannte Dresden an. In der 63. Minute scheiterten Erich Berko und Niklas Hauptmann binnen weniger Sekunden aus aussichtsreicher Position an SVS-Keeper Marco Knaller. Vier Minuten vor dem Ende verpasste auch Kutschke (86.) knapp den Anschluss.

(sb/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

2. Bundesliga: Aufsteiger Dynamo Dresden patzt auch beim SV Sandhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.