2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 14.53 Uhr

Karlsruhe - Bochum 1:1
Bochum verpasst Sprung an die Tabellenspitze

Karlsruhe - Bochum:  Bilder
Karlsruhe - Bochum: Bilder FOTO: dpa, jai
Karlsruhe. Der VfL Bochum hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die hoch gehandelten Westfalen mussten sich mit einem 1:1 (1:0) beim Karlsruher SC zufrieden geben, blieben nach dem 2:1 zum Saisonauftakt gegen Union Berlin aber weiter ungeschlagen.

Der ehemalige Karlsruher Stefano Celozzi gelang mit einem herrlichen Distanzschuss in der 34. Minute die Führung für die Gäste. Dimitrios Diamantakos traf in der 65. Minute für den KSC, der nach dem torlosen Unentschieden zum Auftakt bei Arminia Bielefeld unter seinem neuen Trainer Tomas Oral weiter auf seinen ersten Sieg wartet. Sein VfL-Kollege Gertjan Verbeek trauert nach dem Abpfiff den vergebenen Chancen nach: "Wir hatten gute Möglichkeiten zum 2:0, haben diese aber leider nicht genutzt."

Vor 14.504 Zuschauern im Wildparkstadion enttäuschte der KSC nahezu eine Stunde auf der ganzen Linie. Bochum hatte die Partie bis dahin im Griff und hätte deutlich mehr Treffer erzielen können. Unter anderem vergab Neuzugang Marco Stiepermann zwei gute Gelegenheiten für die Gäste. Auf Karlsruher Seite lief zunächst nichts zusammen, ehe die Gastgeber nach dem überraschenden Ausgleich durch Diamantakos aufdrehten und sogar noch durch Moritz Stoppelkamp den Sieg auf dem Fuß hatten.

Braunschweig siegte indes mit 2:0 beim FC St. Pauli und beendete die seit 25 Jahren andauernde Durststrecke am Millerntor. 

(ems/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

2. Bundesliga: Karlsruher SC und VfL Bochum spielen remis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.