2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 20.51 Uhr

Bielefeld - 1860 1:1
Remis-Könige aus Bielefeld schlagen erneut zu

Bielefeld - 1860
Bielefeld - 1860 FOTO: dpa, frg sab
Bielefeld. Die Remis-Könige von Arminia Bielefeld haben wieder zugeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier kam am 10. Spieltag der 2. Bundesliga gegen das weiter sieglose Kellerkind 1860 München nur einem 1:1 (1:0).

Für die Ostwestfalen war es bereits das achte Unentschieden in der laufenden Saison, keine andere Mannschaft im deutschen Profifußball weist mehr auf. Während sich Bielefeld auf Platz zwölf verbesserte, verbleiben die Münchner als 17. auf einem Abstiegsplatz.

"Ich bin mit dem Spiel und der Einstellung zufrieden, mit dem Ergebnis aber nicht", sagte 1860-Trainer Torsten Fröhling. Auch bei den Arminen gab es Frust über das nächste Remis. "Irgendwann werden wir auch wieder gewinnen", sagte Stürmer Christopher Nöthe und machte sich dabei vor allem selbst Mut.

Vor 16.787 Zuschauern auf der Bielefelder Alm erwischten die Gäste aus Bayern den besseren Start und gingen nach Vorarbeit von Korbinian Vollmann durch Marius Wolf (8.) in Führung. Bielefelds Torjäger Fabian Klos köpfte mit seinem fünften Saisontor nach 40 Minuten den Ausgleich.

Die Löwen spielten in der Anfangsphase mutig nach vorn, die Arminia fand erst allmählich ins Spiel. Letztlich war die Punkteteilung durchaus gerecht, auch wenn Nöthe in der 72. Minute den Ball aus elf Metern an den Pfosten setzte und Brian Behrendt mit einem Freistoß nur knapp das Tor verfehlte (90.).

Beste Spieler beim Gastgeber waren Klos und Hemlein, bei 1860 überzeugten Vollmann und Daniel Adlung.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Arminia Bielefeld schon wieder mit Remis: 1:1 gegen 1860 München


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.